Kategorien
Allgemein

Unser Programm in Zeiten von Corona

Unser Youtube-Kanal: Hier gibt es  Videoimpulse  und Sonntags den ErLebtGottesdienst .

Link: https://www.youtube.com/channel/UCfKb__gm-uQseungtjAnzcQ

Am besten den „Kanal abonnieren“ und „Benachrichtigung aktivieren“ – dann bleibt ihr auf dem Laufenden. Wie es geht: schaut im ersten Video „Herzlich Willkommen“

Der ErLebt-Gottesdienst wird am dem 27. September wieder als Präsenzgottesdienst in Haus Lobetal stattfinden.

Zusätzlich gibt es einen YouTube-Stream damit alle teilnehmen können,

Um den Gottesdienst nicht nur fröhlich, sondern auch sicher miteinander feiern zu können, wird der Saal etwas anders als gewohnt aussehen. Im Gegensatz zu den Gottesdiensten vor der Sommerpause wird es keine einzelnen Sitzgruppen mehr geben, sondern wieder Reihen gestellt werden. Diese stehen zu Band und Sprechern in ausreichendem Abstand von der Bühne entfernt und dann jeweils zueinander in einem Abstand von 1,5m. Außerdem wird nicht jeder Platz besetzt. Dazu findet ihr auf den Stühlen kleine Schilder. Diese zeigen an, welche Stühle besetzt und welche freigelassen werden sollen (auch hier gilt der Abstand von 1,5m). Das hilft uns deutlich flexibler auf unterschiedliche Gruppen zu reagieren und dennoch den Sicherheitsabstand gewährleisten zu können. So kann sich eine Familie gemeinsam in eine Reihe setzen und dafür z.B. zwei Schilder entfernen. Sie hat aber nach vorne und hinten immer noch ausreichend Abstand zu anderen Haushalten. Zwei Einzelpersonen aus fremden Haushalten hingegen sitzen ca. 2 Stühle entfernt in einer Reihe und mit 1,5m Abstand nach vorne und hinten.
Keine Angst: Mitarbeiter vor Ort helfen nach der Begrüßung gerne bei der Platzfindung.

Bitte beachtet: Beim Ankommen werden eure Daten in einer Anmeldeliste erfasst und 4 Wochen aufbewahrt, um die Rückverfolgbarkeit bei einer Infektion sicherstellen zu können.
Es wird viel gelüftet werden und die Tage werden kälter. Denkt darum an einen Schal oder warme Kleidung, damit ihr euch nicht erkältet.
Solltet ihr Fragen haben, meldet euch bitte, damit wir im Gespräch potentielle Missverständnisse oder Fragen klären können.

Bitte beachtet darüber hinaus auch die weiteren Hygiene-Regeln:

Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist verpflichtend!
Desinfiziert beim Ankommen bitte eure Hände!
Niest nur in eure Armbeuge!
Verzichtet bitte darauf bei Liedern mitzusingen!
Bleibt mit Erkältungssymptomen bitte zu Hause (besonders Husten und Fieber)!
Verweilt nach dem Gottesdienst bitte nicht im großen Saal, sondern verlasst ihn zügig. Im Park besteht die Möglichkeit, auf Abstand und an der frischen Luft, noch in kleinen Gruppen ins Gespräch zu kommen.

Zum Umgang mit Erkältungssymptomen :

Wann sollte ich (oder mein Kind) zu Hause bleiben und keine Veranstaltung in Lobetal besuchen (auch wenn es schwer fällt und ich einen Dienst übernommen habe, den ich dann absagen muss)? Wenn ich mich krank fühle oder das Gefühl habe, krank zu werden. Oder wenn ich eines dieser Symptome bei mir beobachte:

• Husten • Schnupfen• Halsschmerzen • Kopf- und Gliederschmerzen

• erhöhte Temperatur bzw. Fieber (ab 38°)

• Beeinträchtigungen des Geruchs-/Geschmackssinns

• allgemeine Schwäche (müde, schlapp und angeschlagen fühlen)

• Kurzatmigkeit (schneller aus der Puste als gewöhnlich)

Halskratzen allein ist kein notwendiger Grund, um fern zu bleiben. Aber ich habe die Freiheit, trotzdem ohne schlechtes Gewissen abzusagen, wenn ich mich selber damit besser fühle.

Des Weiteren sollte ich (auch ohne Symptome) nicht kommen, wenn ich Kontakt zu einer infizierten Person hatte oder eine entsprechende Warnung der WarnApp (falls vorhanden) bekommen habe.

Habe ich mich in einem Risikogebiet aufgehalten, liegt es in meinem eigenen Ermessen, ob ich lieber zu Hause bleibe, da nur ich einschätzen kann, ob ich mich in Situationen befunden habe, in denen ich mich infiziert haben könnte (z.B. bei engen Kontakten in Öffentlichen Verkehrsmitteln oder bei Veranstaltungen mit vielen Menschen).

Ein paar weitere Hinweise: Es findet wieder Kindergottesdienst statt. Wenn eure Kinder daran teilnehmen wollen, meldet sie bitte bis Freitag bei Marion Appenfeller oder Anja Gawlick an. Das ist für Organisation und Hygienekonzept sehr wichtig!

Für Infos zu allen regelmäßigen Gruppen, Kleingruppen und Veranstaltungen bitten wir, den Kalender auf unserer Internet-Seite zu nutzen. Dieser wird regelmäßig aktualisiert. Weitere Informationen gibt es auch bei den Gruppenverantwortlichen.

Aufgrund der aktuellen Situation hat das Land NRW einige Regelungen und Verordnungen für öffentliche Veranstaltungen beschlossen. Diese Regelungen sind hier näher beschrieben. Da uns die Sicherheit unserer Gemeindebesucher wichtig ist und wir insbesondere der Verbreitung des Virus entgegenwirken möchten, werden wir bis auf Weiteres unsere Gemeindeveranstaltungen gemäß den Verordnungen  durchführen. Dies kann von Hygienemaßnahmen bis zu Absagen oder Verschiebungen führen. Gleichzeitig ist es unser Anliegen– gerade in dieser ungewohnten und irritierenden Situation – als Kirche ein Ort der Hoffnung und der Zuversicht für die Menschen zu sein. Unser Gebet für unsere Stadt ist, dass sich möglichst wenige Menschen infizieren und dass die Krankheit bald vorüber ist.

Alle regelmäßigen und besonderen Veranstaltungen, ggf. mit aktuellen Hinweisen finden Sie im hier im Kalender.

Wir sind in Gottes Hand! 🙂